BTZ 3 - Vermessungsübungen

 

 

 

 

Kompetenz im Bereich Bauabsteckung beweisen Schülerinnen und Schüler der Klasse BTZ 3 durch die Verwendung modernster Messgeräte zur exakten Übertragung von entsprechenden - mit CAD- bzw. Standardsoftware selbst ermittelten - Absteckwerten in die Natur.

 

 

SCHULÜBERGREIFENDE KOOPERATION ZWISCHEN DER TFBS FÜR BAUTECHNIK UND MALEREI UND DER TFBS FÜR INSTALLATIONS- UND BLECHTECHNIK

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse BTZ 3 besuchten am 08.06.2016 die Schüler der dritten Klasse Installation- und Gebäudetechnik um die Sonderplanung HLS im Vorfeld der anstehenden Ausführungsplanung abzuklären.
In einem Zweiergespräch, ein/eine Bautechnischer Zeichner/in und ein Installations- und Gebäudetechniker, wurden die konkreten Planungsschwerpunkte besprochen .
Die daraus gewonnenen Erkenntnisse können nun in den weiteren Planungsprozess einfließen.
Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals für die konstruktive Zusammenarbeit bei Herrn Ing. Alois Brandl und der dritten Klasse Installations- und Gebäudetechnik bedanken.
Nachstehend einige Impressionen unseres Besuches:

Tag der Lehre

Am 3. Juni 2016 wurde in der Halle A des Innsbrucker Messegeländes eine Leistungsschau der Tiroler Fachberufsschulen gezeigt. Getragen wurde diese Veranstaltung vom Land Tirol, dem Landesschulrat für Tirol, der Wirtschaftskammer, der Arbeiterkammer sowie der Kammer für Handel und Industrie.

Unsere Schule präsentierte die Lehrberufe Maurer/in, Maler/in sowie Platten- und Fliesenleger/in.

Einige Impressionen der Veranstaltung:

Sieg beim Bundesfinale "Großer Sicherheitspreis für Maurer- und Zimmererlehrlinge“

Maurer und Zimmerer sind in der täglichen Arbeit am Bau einem hohen Unfallrisiko ausgesetzt. Um dieses Risiko zu minimieren veranstaltet die AUVA den "Großen Sicherheitspreis für Maurer- und Zimmererlehrlinge“ jedes Jahr gemeinsam mit der Gewerkschaft Bau-Holz und der WKÖ/Geschäftsstelle Bau. Am 3. Juni 2016 fand das Bundesfinale in Völkermarkt statt. An diesem Bundesfinale dürfen jeweils die 2 besten Maurer- bzw. Zimmereilehrlinge des jeweiligen Bundeslandes antreten.

Modellbau Klasse BTZ 2

Wenn ein Quadrat zur Säule, eine Zickzacklinie zur Treppe und aus einer Fläche ein Kubus entsteht, wird Abstraktes konkret und begreifbar.

Im Rahmen des VTÜ- Unterrichtes erstellten Schüler/innen der zweiten Klasse  „Bautechnische/r Zeichner/in“ Modelle eines Einfamilienhauses im Maßstab 1:50. Laut den Vorgaben waren die Modelle konstruktiv zu erstellen (entsprechend dem tatsächlichen Bauablauf) und sämtliche Geschoße abnehmbar auszuführen.

 

 

KunstProjekt Land^schafft

Kunstprojekt Land^schafft 2016

In unserem Kunstprojekt durften wir zwei Tage lang mit der Künstlerin Ina Hsu in die Kunstwelt einblicken.

Am ersten Tag zeigte Ina uns einige Bilder von verschieden Künstlern und hat sie uns vorgestellt. Sie zeigte uns auch einige ihrer Kunstwerke. Wir stellten unsere Leinwände selber her und durften sie anschließend mit einer selbst hergestellten Leimgrundierung grundieren. Danach stellten wir unsere eigenen Eitempera Farben her.

BAUMA 2016

Am 11.04.2016 fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klassen M1c, M2d, M3c, M3d und BTZ 2 mit 10 Begleitpersonen in drei Bussen nach München zur BAUMA, der größten Baumaschinenmesse, die alle drei Jahre stattfindet.

In München angekommen, waren alle von der großen Anzahl der präsentierten Maschinen beeindruckt und wir mussten uns damit begnügen, schwerpunktmäßig einige Aussteller zu besichtigen.

Praxisschulung der Firma SIKA

Praxisschulung der Firma SIKA

Am 18.03.2016 fand an unserer Schule eine Praxisschulung der Firma SIKA statt, an der die Klassen Schalungsbauer/Maurer 3d sowie BTZ 2 teilnahmen.

Im theoretischen Teil wurden von Herrn Christian Schwaiger verschiedene Abdichtungsvarianten praxisrelevant aufgezeigt. Im speziellen ist in diesem 1. Teil der Schulung auf Fugen- und Quellbänder, Injektionsschläuche und in weiterer Folge dem fachgerechten Einbau eingegangen worden.

Münze Hall

Am 2. Feber 2016 konnte sich die Malerklasse ML 1a mit ihren zwei Begleitlehrerin, Frau Ulrike Graber und Frau Karin Siebenförcher, in die Vergangenheit begeben und spüren,

wie Geld noch magischen Glanz hatte und die Währung so hart wie das Material war, aus dem es geprägt wurde.

Frau Mag. Anita Graber-Töchterle führte uns durch ein halbes Jahrtausend Europäische Münzgeschichte und zeigte uns faszinierende Maschinen.

Ein Herz für Tiere

Ein Herz für Tiere bewiesen die jungen Malerinnen und Maler der Klasse ML2b. Das während des Lehrgangs gesammelte Flaschenpfand - insgesamt knapp 65 Euro! - wurde nach Abstimmung dem WWF zur Verfügung gestellt. Eure KV Katharina Zobl ist stolz auf so viel soziales Engagement!

Seiten

Subscribe to TFBS für Bautechnik und Malerei RSS